13. September 2017

Jodi Meadows - "Das Meer der Seelen, Nur eine Liebe"

Natürlich habe ich den zweiten Teil gleich gelesen. Wie geht es nun weiter mit Ana und Sam?



Buch:

Jodi Meadows
Das Meer der Seelen; Nur eine Liebe; Band 2
Goldmann Verlag; 2013
Preis: 12,99 Euro
Taschenbuch; 460 Seiten


Inhalt:

Nach dem letzten Kampf mit den Syphlen und Drachen sind viele Dunkelseelen gestorben. Ob sie wiedergeboren werden oder für immer verloren sind, weiß noch keiner. Eines ist aber sicher: viele Bewohner von Heart machen Ana dafür verantwortlich. Nun hat sie es noch schwerer, in die Gemeinschaft aufgenommen zu werden. Doch neben neuen Feinden findet Ana auch neue Freunde, die ihr helfen, die Wahrheit über sich herauszufinden.


Meine Meinung:

Leider konnte ich den Hype um diese Bücher nicht verstehen. Während mich das erste Band noch gepackt hatte, fand ich das zweite Band doch eher langweilig. Zum größten Teil ging es um die Syphlen und warum sie sich so zu Ana hingezogen fühlten. Die Antwort zum Ende war überraschend, doch bis zum Ende war es ein langer Weg. Die Beschreibung vom Inneren des Turmes hat mich auch eher verstört, als mich aufzuklären. Auch die Liebe zu Sam fand ich seeehr langgezogen. Letztendlich gestand er ihr seine Liebe. Na toll. Sie begriff dann tatsächlich auch irgendwann, dass sie ihn ebenfalls liebte. Obwohl Sam im ganzen Buch präsent war, spielte er für mich doch nur den Handlanger, Seelentröster und diente hauptsächlich dazu, Anas Selbstwertgefühl aufzubauen. Gähn... :-O Ana dagegen machte eine Entwicklung zur Kämpferin durch. (Ah, Panem und Juwel lassen grüßen...)
Mich konnte dieser Teil nicht wirklich überzeugen und ich überlege ernsthaft, ob ich mir das letzte Band noch antun möchte.


Fazit:

Eine Ergänzung zum ersten Band, die mich eher langweilte. Langgezogen und verwirrend nimmt das Leben von Ana Gestalt an. Für Fans sicherlich gut, für mich... wie schon erwähnt: langweilig.
Daher gebe ich dem Buch 2 von 5 Sternen.

**

Weitere Informationen auf meiner Facebook-Seite.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen