8. Februar 2017

Sarah Morgan - "Für immer und ein Leben lang"

Weiter geht es mit der schönen Puffin Island. Lass uns schauen, wie es Brittany dort ergeht. :-)


Buch:
Sarah Morgan
Für immer und ein Leben lang; Band 2
Mira Taschenbuch, 2016
Preis: 9,99 Euro
Taschenbuch, 380 Seiten

Inhalt:

Archäologin Dr. Brittany Forrest muss nach einem Arbeitsunfall den Rückflug antreten. Eigentlich will sie noch in Griechenland bleiben, wäre nicht ihr schmerzendes Handgelenk. Zusammen mit ihrem schwerreichen Verlobten nimmt sie seinen Privatjet zurück nach Puffin Island.

Zachery Flynn ist als ungeliebtes Kind aufgewachsen. Seine Mutter hasste ihn, er wurde von einer Pflegefamilie zur nächsten gereicht und hatte nie ein wirkliches Zuhause. Zach kann nicht gerade auf eine glückliche Kindheit zurückblicken.
Doch durch einen glücklichen Zufall kam er in jungen Jahren an ein Stipendium, welches ihm einen Sommer auf Puffin Island ermöglichte. In diesem Sommer lernte er Phillip Law, Direktor von Camp Puffin und Pilot, kennen. Durch Phillip kam Zach zum ersten Mal mit dem Fliegen in Berührung. Und durch dessen Unterstützung sitzt Zach heute als erfolgreicher und anerkannter Pilot in dem Jet und darf – meist steinreiche – Personen zu ihren Privatvillen und Jachten befördern.

Vor zehn Jahren verließ Zach seine Ex-Frau noch in den Flitterwochen. Nach nur zehn Tagen Ehe nahm er fluchtartig Reißaus und hinterließ nur einen kleinen Zettel auf dem leeren Kopfkissen.
Seine Ex-Frau hat er seitdem nicht mehr gesehen. Ihr Name war Brittany.
Als die beiden unerwartet in dem Privatjet von Brittanys jetzigem Verlobten aufeinandertreffen, wallen Gefühle auf, die sie für längst verloren hielten.
Eine turbulente Zeit beginnt...


Meine Meinung:

Sarah Morgan hat das Talent, die Gefühle der beiden Protagonisten so detailliert zu beschreiben, dass ich mich zum Ende des Buches gefragt habe, ob es sich vielleicht um einen autobiographischen Roman handelt. Sie hinterlässt bei mir den Eindruck, als würde eine Freundin und ihr Freund vor mir sitzen, und mir bei einem Glas Wein ihr Leben zu erzählen.
Dieses Buch hat mich von Anfang an gepackt. Spannend ist es herauszufinden, welches Geheimnis Zachery verbirgt. Ob Brittany es schafft, seine Mauer doch noch einzureißen. Zwei Tage später wusste ich es. :-)
Ganz toll bei Morgen ist auch, wie sie mir das Inselleben und die Gemeinschaft der Inselbewohner nahebringt. Zwischen Einmischung und Besorgnis bin ich hin und her gerissen. (Ich glaube ja, dass Hilda für die Aufläufe verantwortlich ist. Wenn sie sie auch nicht selber gekocht hat, so hat sie sich doch zumindest darum gekümmert.)
Die Freundschaft der drei Freundinnen wird auch wieder aufgenommen. So erfahre ich nicht nur, wie es mit Emily und Ryan weitergeht (wenn auch nur am Rande), sie gibt auch eine kleine Einsicht in Skylars Leben. Da stimmt etwas ganz gewaltig nicht! Aber das erfahren wir im nächsten Buch. ;-)

Fazit:

Ich bin schon vom ersten Band total begeistert gewesen und das lässt nicht nach. Emotionen, Emotionen und nochmal Emotionen. Gewaltig festgehalten überzeugt mich das Buch von Anfang bis Ende. Empfehlen möchte ich es jeder Frau, die auch die eine oder andere Stunde mit ihrer Freundin zusammen sitzt und sich austauscht. In diesem Sinne: einen Gruß an meine Freundin und meine Tochter. Vielen Dank für`s Zuhören.
Von mir bekommt das Buch 5 von 5 Sternen

*****


Weitere Informationen auf meiner Facebook-Seite.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen