24. Mai 2017

Susan Mallery - "Stadt, Mann, Kuss"

Auf der Suche nach Romantik und Liebe hat mir meine Freundin die Fool`s Gold-Reihe empfohlen. Also tauche ich ein in das Kleinstadtleben. Finde ich dort, was ich suche?



Buch:


Susan Mallery
Stadt, Mann, Kuss; Band 1
Mira Taschenbuch Verlag, 2016
Preis: 9,99 Euro
Taschenbuch; 332 Seiten
Inhalt:

Für Charity Jones geht ein Traum in Erfüllung, als sie in dem idyllischem Städtchen Fool`s Gold eine Stelle als Stadtplanerin bekommt. Sie soll der Stadt zu neuen Wirtschaftszweigen verhelfen. Hauptsächlich Firmen, in denen vorzugsweise Männer arbeiten. Denn was sie nicht weiß: Fool`s Gold leidet unter extremen Männermangel.
Wie passt es da, dass ausgerechnet hier der Radsportler und überaus attraktive Josh Golden lebt und Single ist?


Meine Meinung:

Fool`s Gold, Charity Jones; Josh Golden... echt jetzt?! :-O
Na das begann ja toll. Nicht besonders einfallsreich in der Namensgebung.

Den beiden Protagonisten ereilte das gleiche Schicksal. Verpatzte Beziehungen, von der Mutter im Stich gelassen, finden sie jetzt in Fool`s Gold ihre lang ersehnte Familie in Form der anderen Stadtbewohner. Mit eingewoben: die Sportlerkarriere von Josh, die ein jähes Ende nach einem Unfall nahm.
Es fand sich ein lange, nicht bekanntes Familienmitglied und ein Dieb, der die Stadt um mehrere Millionen prellte.
Für meine Begriffe ein bisschen viel Zuckerwatte. Hier wurde so ziemlich jedes Klischee erfüllt.
Nicht mal die Liebesgeschichte von Charity und Josh konnte mich so recht überzeugen. Mir fehlte der Charme, der Witz, die Romantik und der Einfallsreichtum. Gut, in einigen Passagen war Josh recht schlagfertig, aber Charity suhlte sich doch recht häufig im Selbstmitleid.

Es verwirrte mich auch etwas, dass ich regelrecht mit den Namen der anderen Stadtbewohner beworfen wurde. Irgendwann verlor ich den Überblick, wer den nun wer war. Alle zwar liebreizend beschrieben, aber dennoch zu viele.

Und von dieser Sorte gibt es nun über zehn Bände? Hm... naja, vielleicht wird es noch besser. Ich habe noch zwei weitere zu liegen und diese werde ich auf jeden Fall lesen... mal schauen. ;-)


Fazit:

Leichte Sommerlektüre für zwischendurch.
Von mir bekommt es 3 von 5 Sternen.

***


Weitere Informationen auf meiner Facebook-Seite.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen