25. Juni 2017

Carly Phillips - "Der letzte Kuss"

Es ist schon ewig her, dass ich ein Buch von Carly Phillips gelesen habe. Meine Freundin hat ein riesiges Repertoire davon und ist nur allzu bereit, ihre Bibliothek für mich zu öffnen. Ich habe mich für die Chandler-Trilogie entschieden und stellte fest, dass es eine gute Entscheidung war. :-)



Buch:

Carly Phillips
Der letzte Kuss; Chandler-Trilogie; Band 1
Heyne Verlag; 01/2004
Taschenbuch; 366 Seiten


Inhalt:

Raine Chandler ist es leid, weiterhin auf Enkelkinder zu warten. Ihre drei Söhne Chase, Rick und Roman denken gar nicht daran, sich fest zu binden. Also heckt sie den Plan aus, ihnen eine Herzerkrankung vorzuspielen, damit sie endlich Schwiegertöchter bekommt.
Liebend und pflichtbewusst wie ihre Jungs sind, werfen sie eine Münze und lassen somit das Schicksal entscheiden, wer ihr diesen Wunsch erfüllen soll.
Roman, Auslandskorrespondent und Weltenbummler, hat das schwere Los gezogen.
Doch wer soll die zukünftige Mr. Chandler werden?
Eine aufregende Suche nach der richtigen Frau beginnt.


Meine Meinung:

Eigentlich müsste man denken: Was für eine durchtriebene Mutter. Wie kann sie ihren Söhnen eine so ernste Krankheit vorspielen? Doch sehr schnell fand ich heraus, dass Raine eine liebevolle, fürsorgliche und hingebungsvolle Mutter mit kleinen Schwächen ist. Der Wunsch, ihre Söhne genau so glücklich in einer Ehe mit Kindern zu sehen, wie sich selbst, wurde von Phillips auf eine bezaubernde und komische Art beschrieben.

Nun aber zu den Chandler Männern: drei wirklich attraktive Männer, die unter Bindungsangst leiden.
Da wäre Chase, der nach dem Tod seines Vaters dessen Rolle und sein Verlag übernommen hat.
Rick, Lieblingspolizist von Yorkshire Falls.
Und Roman Chandler, Auslandskorrespondent.

Eine Münze soll entscheiden und es trifft Roman. Und genau um ihn geht es in diesem Buch hauptsächlich.
Er zog es vor, Yorkshire Falls direkt nach dem College zu verlassen, um als Auslandskorrespondent zu arbeiten. Er konnte es sich nicht vorstellen, sesshaft zu werden. Also musste eine Frau her, die damit leben konnte, ihn zu heiraten, seine Kinder zu bekommen und immer wieder auf seine Rückkehr zu warten, denn er war nicht bereit, seinen Beruf aufzugeben.
Doch unter all den Frauen gab es nur eine, die ihn wirklich interessierte: seine Highschool-Liebe Charlotte Bronsen.

Charlotte war gerade wieder aus New York nach Yorkshire Falls gezogen und hat ein kleines Geschäft für Damenmode eröffnet. Besonderes Highlight: sie verkauft dort selbst gehäkelte Slips. ;-)
Charlotte war aber das genaue Gegenteil von Roman. Sie suchte ein beständiges Zuhause und den dazugehörigen Mann. Aufgrund ihrer schrägen Kindheit kam ein Mann wie Roman für sie nicht in Frage. Leider haben die beiden vergessen, dass sich Gefühle nicht lenken lassen. Denn dass sie sehr viel für einander empfanden, war schon seit der Schulzeit klar. Damals hat Charlotte Roman eine Abfuhr erteilt.
Wird sie das auch heute noch tun?

Ein Hin und Her beginnt. Voller Romantik, Liebe, Zweifel, Erotik uvm. Obwohl die Geschichte sehr voraussehbar war, fand ich sie einfach nur süß. Natürlich fieberte ich mit, wie Roman sie denn nun für sich gewinnen würde. Auch die familiären Hintergründe der beiden wurde von Phillips gefühlvoll beschrieben.

Nachdem ich das Buch fertig hatte, konnte ich es nicht erwarten, zu erfahren, wie es denn nun mit den Chandler-Brüdern weitergeht. Also seid gespannt auf Teil 2 und 3.


Fazit:

Eine hinreißende Liebesgeschichte, die mir viel Freude bereitet hat.
Von mir bekommt das Buch 5 von 5 Sternen.

*****


Weitere Informationen auf meiner Facebook-Seite.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen