14. Juni 2017

Leisa Rayven - "Wohin du auch gehst"

Ich habe in der Bibliothek wieder ein richtiges Schmuckstück gefunden. Und es gibt sogar einen zweiten Band. :-) Aber heute stelle ich dir natürlich erst einmal Band 1 vor.



Buch:

Leisa Rayven
Wohin du auch gehst; Bad Romeo & Broken Juliet; Band 1
Fischer Taschenbuch; 08/2014
Preis: 14,99 Euro
Taschenbuch; 487 Seiten
Genre: Bonbonbuch

Hier geht´s zu Band 2!



Inhalt:

Cassandra „Cassy“ Taylor und Ethan Holt lernen sich an der Schauspielschule kennen. Bei den beiden stimmt die Chemie sofort und genau dieser verdanken sie es, dass sie an der Schule aufgenommen werden. Doch trotz der gegenseitigen Zuneigung steht der Liebe Ethans Zurückhaltung im Weg. Aber Cassy benutzt die Waffen einer Frau... Hat Ethan eine Chance, ihr weiterhin zu widerstehen?


Meine Meinung:

Dieses Buch hat einfach nur Spaß gemacht. Der Schreibstil ist jung, dynamisch und hat mich vom ersten Moment an mitgerissen.
Wäre ich nicht mit der Suche nach meinem persönlichen Liebesglück beschäftigt, so hätte ich es in höchstens zwei Tagen ausgelesen. So hat es etwas länger gedauert. :-)

Das Buch ist unterteilt in zwei Zeitebenen. Mal im Jahr 2007, als sich Cassy und Ethan kennenlernen, mal im Jahr 2013 in der Gegenwart. Außerdem gibt es Tagebucheinträge von Cassy, die Ethan zu sehen bekommt. Fremdschämen war angesagt.

Beide Protagonisten sind einfach erfrischend. Den Humor, den die beiden ausstrahlen und die dazugehörigen Wortgefechte haben zu vielen Lachern bei mir geführt. Cassy hat mir aber noch etwas besser gefallen als Ethan. Sie ist 19 Jahre alt, kommt aus einer zu behüteten Familie, ist Jungfrau und hat sich dem Schauspiel verschrieben. Das Buch wird aus ihrer Sicht geschrieben und so bekomme ich einen herrlichen Einblick in ihre Gefühlswelt. Und diese ist geprägt von dem sexuellem Verlangen nach Ethan. Mir machte es Spaß noch einmal alles aus der Sicht einer Neunzehnjährigen (Jungfrau) zu erleben. Lang, lang ist es her. ;-)
Ethan ist dagegen verhalten, distanziert und er erscheint mir auch etwas verbittert. Im Laufe des Buches erfahre ich auch, warum das so ist. Das wiederum macht ihn sehr sympathisch. Harter Schale, weiche Kern. ;-)

Ob die beiden ihr Happy End bekommen? Keine Chance, das verrate ich dir nicht! Auf mich wartet jetzt Band 2 und ich hoffe, dieses lese ich etwas schneller. ;-)


Fazit:

Schönes Buch mit Tiefe, Humor, Romantik, Freundschaft, Liebe und Schmerz. Außerdem ist es mit einer angenehmen, geschmackvollen Portion Erotik gespickt.
Ein must have für jede Frau ab 17 Jahren bis weit nach oben.
Von mir erhält es 5 von 5 Sternen.

*****


Weitere Informationen auf meiner Facebook-Seite.

Kommentare:

  1. Das Buch hat sehr witzig angefangen, wurde aber zum Ende hin eher nervig. Dieses ständige Hin-und-Her nervt etwas, aber von den Erotik-Romanen für "Junge Erwachsene" ist man das ja gewohnt. ;-)

    Meiner Meinung nach ein nettes Geplänkel für Zwischendurch, aber es hat kein Erneut-Lesen-Wert.....

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für deine Kommentar, dem ich bedingt zustimme. Noch einmal lesen würde ich es nicht, dennoch hat es mir einige lustige Lesestunden bereitet.

    AntwortenLöschen