1. Oktober 2017

Susan Mallery - "Pleiten, Pech und Prinzen"

Eine riesige Auswahl an Bonbonbüchern in meinem Bücherregal wartet immer noch darauf gelesen zu werden. Deshalb gilt: „Herz ist Trumpf“! :-)




Buch:

Susan Mallery
Pleiten, Pech und Prinzen
Mira Taschenbuch Verlag; 2014
Preis: 9,99 Euro
Taschenbuch; 288 Seiten
Genre: Liebesroman




Inhalt:


Mollys letzte Woche war ein Albtraum. Sie musste dringend weg! Raus aus diesem Leben! Einfach weg!
Doch wohin? Beim Packen fiel ihr der kleine Goldring in die Hand. Diesen bekam Molly von Dylan. Zehn Jahre ist es her, als er ihr das Versprechen gab, wenn sie soweit wäre, solle sie zu ihm kommen mit dem Ring und dann würden sie gemeinsam ein Abenteuer erleben.

Wird er sein Versprechen nach all der Zeit einhalten?


Meine Meinung:


Mallery überzeugte mich wieder mit ihrem leichten, fluffigen Schreibstil. Das machte es mir leicht, das Buch in nur wenigen Stunden zu lesen. Diesmal beschäftigte sie sich mit Themen/ Schicksalsschlägen, die uns alle treffen können. Welche? Nun, dass sage ich dir nicht, denn das würde dir die Spannung nehmen. ( Sorry ;-) )

Jetzt stellt sich mir natürlich die Frage, wie ich dir das Buch nahe bringe, ohne zu viel zu verraten.

Dieses Buch ist gespickt von ganz viel Dramatik, aber auch der Witz und Humor kamen nicht zu kurz. So musste ich sehr lachen, als es dann zum ersten Sex kam. Mädels, glaubt mir, wenn ich sage: diese Situation kennen wir doch alle. Sehr witzig! :-)
Toll geschrieben und wunderbar nachzuvollziehen. Molly hatte 3 große Probleme, die sie beschäftigten. Zwei werden verraten, als Dylan und sie zusammen losziehen. Das Dritte hielt sie für´s erste geheim. Als sie sich dann öffnete, waren sowohl Dylan als auch ich schockiert.

Lösten sie nun ihre Probleme? Fanden sie Antworten auf ihre Fragen? Und wurden die beiden gar ein Paar für immer?
Finde es heraus. Es lohnt sich.


Fazit:


Mallery zu lesen ist immer wieder ein Spaß. Gelungene Lektüre für den Sommerabend oder auch mit einer Tasse Tee an kalten Winterabenden.
Gerne vergebe ich 4 von 5 Sternen.

****


Weitere Informationen auf meiner Facebook-Seite

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen